Start Wearing Purple

Datum/Zeit
Donnerstag - 19.05.2022
20:30 - 22:30

Kategorien

gegen Spende

Kontakt: -



Filmvorführung des Films von Müge Süer und Hendrik Kindscher, D 2022, 74 min, Deutsch/Englisch (OmU). Infos zum Film auf www.filmpurple.com

Der Dokumentarfilm folgt einer inspirierenden und erfrischenden Bewegung, die das Verständnis von Hausbesitz und Eigentum überall auf den Kopf stellen könnte.
Fünf Berliner_innen mit verschiedensten Hintergründen und Lebensgeschichten kämpfen mit fast zweitausend engagierten Menschen für die gleiche Sache. Trotz unterschiedlicher Beweggründe, glauben sie daran, die größten Immobilienunternehmen der Stadt enteignen zu können und Wohnraum wieder bezahlbar zu machen. Sie setzen sich gegen die überwältigende Macht der Immobilienlobby und der Politiker_innen durch, die bereit sind ihre eigene Stadt zu verkaufen.

Start Wearing Purple zeigt, was diese ansonsten sehr gewöhnlichen Menschen antreibt, trotz aller Rückschläge hartnäckig zu bleiben und an ein Ziel zu glauben, dass die Verhältnisse in ihrer Stadt, ihrem Land und letztlich überall nachhaltig ändern könnte.

Anschließend Gespräch zu Film und Wohnungspolitik mit den Filmemacher_innen.

Eintritt auf Spendenbasis.

Eine Veranstaltung der Interventionistischen Linken Hannover.

Weil es thematisch passt, wollen wir solidarisch auf die Diskussion mit Deutsche Wohnen Enteignen beim Aktionstag gegen Verdrängung in der Nordstadt hinweisen.