Revolutinäre Queerpolitik – Eine Einführung

Datum/Zeit
Dienstag - 30.01.2024
18:00

Veranstaltungsort
UJZ Korn

Kategorien

Eintritt:

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl: Veranstaltungsräume, Toiletten und ggf. Bar mit dem Rollstuhl erreichbar

Toiletten, ggf. Umkleideräume: aufgeteilt nach flinta*-only und all-gender

Kontakt:



Queerpolitik ist heute liberal dominiert: Es geht um Anerkennung als Minderheit, statt Systemsturz werden Sprachreform und andere Formen der Anerkennungspolitik propagiert. Doch kann es queere Befreiung im Patriarchat geben? Ist Queerness ein angeborenes Merkmal einer Minderheit, oder doch eine universelle Erfahrung? Und wie kann eine politische Strategie aussehen, die auf Befreiung statt Assimilation setzt? In einem Vortrag mit Diskussion will die Queere Befreiungsfront [Aufbauorganisation] aus Köln aus materialistisch-feministischer Perspektive eine Kritik des Mainstreams der Queerbewegung formulieren und einen Einblick in ihren Gegenvorschlag, die Perspektive der revolutionären Queerpolitik, geben.