Out am Arbeitsplatz? – Strategien gegen Mobbing

Datum/Zeit
Mittwoch - 09.12.2020
17:00 - 20:30

Kategorien

Eintritt: -

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl: -

Toiletten, ggf. Umkleideräume: -

Kontakt: -



Jede* Dritte lesbische, bisexuelle, queere Frau* und fast jede zweite Trans*-Frau erlebt Diskriminierung am Arbeitsplatz aufgrund ihrer sexuellen Orientierung – zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Uni Bielefeld. Ein Drittel aller Frauen* outet sich deshalb erst lieber gar nicht am Arbeitsplatz – was ebenfalls belastend und unbefriedigend sein kann.

Im Workshop erarbeiten wir deswegen gemeinsam Strategien, wie bei Diskriminierung am Arbeitsplatz reagiert werden bzw. wie Mobbing vorgebeugt werden kann. Dabei ist Raum für Austausch, Unterstützung und Empowerment, sowie für Informationsaustausch, Ausprobieren und Handeln.

  • Referent*innen: Anne Liebeck (Projektleitung) und Sabine Grimm (Bildungsreferentin) von „Queere Bildung für Jung und Alt – Respekt beginnt im Kopf!
  • Anmeldung unterkontakt [at] mosaikgesundheit [dot] de
  • Max. 15 Teilnehmende
  • 17:00 – 20:30 Uhr
  • Eintritt frei, gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.
  • Eine Veranstaltung von MOSAIK Gesundheit