Kundgebung “Auch in Krisen, Menschen vor Konzerne!” im Rahmen des #ZeroCovid-Aktionstag

Datum/Zeit
Samstag - 10.04.2021
12:00

Kategorien


Aus dem Aufruf zum Aktionstag:
“Die 3. Welle der Pandemie rollt, die Inzidenzen steigen, Mutationen verbreiten sich rasant, während die Impfungen viel zu langsam vonstatten gehen. Die Wirtschaftslobby hat einen breiten Lockerungs-Diskurs initiiert, die Querdenker marschieren wieder, publizistisch flankiert von konservativen und rechten Medien. Mit #ZeroCovid und einer solidarischen Auszeit der Wirtschaft könnten Tausende weitere Tote, viele Infizierte die anschließend unter LongCovid leiden, und die autoritär-individualisierende Regulation der Pandemie verhindert werden.

Wir fordern: Drei Wochen bezahlte Pause statt dritter Welle! Für eine Perspektive aus der Pandemie heraus braucht es einen Wechsel hin zu einer langfristigen Strategie, die das Infektionsgeschehen drastisch reduziert, bis neue Ausbrüche durch lokale Maßnahmen unterdrückt werden können. Für die beste Erfolgsaussicht müssen als erster Schritt die Infektionszahlen so schnell wie möglich gesenkt werden. Eine mehrwöchige Arbeitspause in der Wirtschaft ist jetzt unausweichlich, um möglichst viele Menschenleben zu retten und gesundheitliche Spätfolgen zu vermeiden. […]”

— Mehr hier: —
#ZeroCovid-Aktionstag mit Online-Demo: https://zero-covid.org/actionday/
Kundgebung “Auch in Krisen, Menschen vor Konzerne!”: https://www.instagram.com/p/CNTKbBHJR2c/