Info-Event zum aktuellen Uprising der Frauen in Belutschistan

Datum/Zeit
Dienstag - 20.02.2024
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
UJZ Korn

Kategorien

Eintritt:

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl: Veranstaltungsräume, Toiletten und ggf. Bar mit dem Rollstuhl erreichbar

Toiletten, ggf. Umkleideräume: aufgeteilt nach flinta*-only und all-gender

Kontakt:



English below

Einladung zum Info-Event zum aktuellen Uprising der Frauen in Belutschistan

    – kollektiver Widerstand gegen kollektive Gewalt und Unterdrückung – 

Am 20. Februar um 18 Uhr im UJZ Korn (Kornstr. 28-32, Hannover)

Vortrag und Kurzdokumentation zum aktuellen Widerstand, dem langen, von Frauen angeführten Protestmarsch von Turbat bis nach Islamabad und den Sit-In-Protesten in Islamabad mit anschließender Diskussion mit den beiden vortragenden Belutschischen Aktivist:innen.

Seit dem 23. November gibt es eine neue Welle des Widerstandes in Belutschistan (Pakistanischer Teil). Ausgelöst durch die Ermordung eines jungen Mannes, Balach Muala Baksh, sowie das zahlreiche Verschwindenlassen Belutschischer Männer durch die Pakistanische Polizei in Turbat, brachen dort Massenproteste aus, die sich gegen die jahrzehnte lange Unterdrückung, das gewaltsame Verschwindenlassen/Verschleppungen und Ermordungen von Belutsch:innen richten.

 

Aus den Protesten entstand der lange Protestmarsch über 1 600 km von Turbat über Quetta bis in die pakistanische Hauptstadt Islamabad, wo seit dem Ankommen des Marsches ein großes Protestcamp mit hunderten Familien, Aktivist:innen und Angehörigen der verschleppten Personen entstand. Angeführt wird der ganze Protest von Frauen, die ihre Stimme gegen die Menschenrechtsverletzungen, Gewalt und Unterdrückung erheben und lautstarke Forderungen vertreten.

Bei dem Info-Event wird es auch eine kleine Ausstellung mit ein paar Infos zu Belutschistan geben, Essen & Getränke gegen Spende. Wer kann, darf an dem Abend gerne Bargeld spenden für die Frauenbewegung in Belutschistan, was dann auf direktem Weg übermittelt wird.

Eine Veranstaltung von Solinet Hannover, Flüchtlingsrat Niedersachsen und „Gemeinsam Kämpfen“ Hannover

Invitation to the information event on the current women’s uprising in Balochistan

    – collective resistance against violence and oppression – 

On 20 February at 6 pm at UJZ Korn (Kornstr. 28-32, Hanover)

Presentation and short documentary on the current resistance, the long protest march led by women from Turbat to Islamabad and the sit-in protests in Islamabad, followed by a discussion with the two Baloch activists who will be presenting.

Since 23 November, there has been a new wave of resistance in Balochistan (Pakistani part). Triggered by the murder of a young man, Balach Muala Baksh by the Pakistani police in Turbat, mass protests have broken out against decades of oppression, enforced disappearances and murders of Baloch people.

The protests gave rise to the long protest march over 1,600 kilometres from Turbat via Quetta to the Pakistani capital Islamabad, where a large protest camp with hundreds of families, activists and relatives of the kidnapped persons has been set up since the arrival of the march. The entire protest is being led by women who are raising their voices against human rights violations, violence and oppression and making loud demands.

At the info event there will also be a small exhibition with some information about Balochistan, food & drinks for a donation. If you can, you are welcome to donate cash on the evening for the women’s movement in Balochistan, which will then be sent directly.

Info-Event zum aktuellen Uprising der Frauen in Belutschistan