Antisemitismus und Gewerkschaften

Datum/Zeit
Donnerstag - 08.02.2024
18:30

Veranstaltungsort

Kategorien

Eintritt:

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl:

Toiletten, ggf. Umkleideräume:

Kontakt:



Mit Stefan Dietl begeben wir uns auf einen Streifzug durch die Geschichte der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung und dem Kampf der Gewerkschaften gegen Antisemitismus damals und heute. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der gewerkschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus nach 1945 und der gewerkschaftlichen Solidarität mit Israel.

Daneben gehen wir auch der Frage nach, warum sich trotz der langen Tradition der kritischen Auseinandersetzung mit antisemitischem Denken auch unter Gewerkschafter*innen antisemitische Ressentiments und Stereotype finden und wie wir als Gewerkschaften Antisemitismus heute begegnen können.

Die Veranstaltung findet digital statt. Du musst dich am 08. Feburar um 18:30 Uhr einfach über diesen Link einwählen.

Antisemitismus und Gewerkschaften