Was ist das eigentlich – Rassismus?

Datum/Zeit
Donnerstag - 10.11.2016
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Forschungsinstitut für Philosophie Hannover

Kategorien Keine Kategorien

Kontakt: -



Erster Vortrag der Vortragsreihe “Rassismus”: Dr. Yoko Arisaka (Hildesheim) / Prof. Dr. Jürgen Manemann (Hannover)

Rassismus breitet sich in unserer Gesellschaft aus. Wer Rassismus bekämpfen will, muss die­sen zunächst in seinen verschiedenen Facetten wahrnehmen. Nur so lassen sich wirkungsvolle Gegenstrategien entwickeln. Die Vortragsreihe im Rahmen des „Novembers der Wissenschaft“ stellt Definitionen und Analysen bereit und eröffnet Perspektiven.

Der erste Vortrag führt in die Problematik des Rassismus ein. Unterschiedliche Formen werden ana­lysiert und an konkreten Beispielen dargestellt. Des Weiteren wird die Herausforderung des Rassismus in demokratischen Gesellschaften thematisiert, denn: Wer von Demokratie spricht, der kann vom Rassismus nicht schweigen. Oder anders formuliert: Race matters – „Rasse“ geht uns alle an! Rassismus ist kein partikulares Problem einzelner Gruppen. Vielmehr handelt es sich um eine Krise existenzieller Grundbedingungen. Im Rassismus geht es um den Zusammenbruch einer gemeinsamen Humanität.