Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich – Die neue Klassenjustiz Lesung und Diskussion mit Ronen Steinke

Datum/Zeit
Donnerstag - 03.11.2022
20:00 - 22:00

Kategorien Keine Kategorien

Eintritt: Eintritt frei

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl: Veranstaltungsräume, Toiletten und ggf. Bar mit dem Rollstuhl erreichbar

Toiletten, ggf. Umkleideräume: -

Kontakt: -



Aus dem Inhalt:
Das Versprechen lautet, dass alle Menschen vor dem Gesetz

gleich sind. Aber sie sind nicht gleich. Das Recht hierzulan

de begünstigt jene, die begütert sind; es benachteiligt die,

die nichts haben. Wirtschaftsdelikte in Millionenhöhe wer

den mit minimalen Strafen belegt oder eingestellt. Prozesse

gegen Menschen, die einen Wodka stehlen, enden hart und

immer härter. In einer spannenden Reportage deckt Ronen

Steinke systematisches Unrecht auf. Er besucht Strafanstal

ten, recherchiert bei Staatsanwälten, Richtern, Anwälten und

Verurteilten. Und er stellt dringende Forderungen, was sich

ändern muss.

Eine Veranstaltung des AStA Hannover, in Kooperation mit den Kritischen Jura

studierenden Hannover (KJH) und dem Literarischen Salon.