Tierproduktion stoppen! Klima retten!

Datum/Zeit
Samstag - 12.11.2016
14:00

Veranstaltungsort
Opernplatz Hannover

Kategorien

Kontakt: -



Kommt zur ersten großen Demo gegen die EuroTier, „Weltweit die Leitmesse für Tierhaltungs-Profis“!

Die EuroTier ist ein zentraler Schauplatz von Handel, Management und Wissenstransfer rund um die Tierproduktion. Wir richten uns gegen die Tierproduktion, weil mit ihr eine rasant wachsende, immens umwelt- und klimaschädliche, extreme Form von Ausbeutung von Umwelt, Tieren und Menschen vorliegt. Wenn wir den Klimawandel und das Tier- bzw. Artensterben aufhalten und gute Ernährung für alle Menschen sichern wollen, müssen wir die Tierproduktion stoppen und unsere Landwirtschaft radikal umgestalten.”
Ausführlicher Aufruf hier: https://animal-climate-action.org/de/demo/aufruf/ 

14.00 Uhr am Opernplatz, start der Demonstration
18.00 Uhr Vernetzungstreffen im Elchkeller

Vernetzungstreffen
Nach der Demonstration wird es die Möglichkeit geben, das Netzwerk Animal Climate Action (besser) kennen zu lernen, Fragen zu stellen und Kritik und/oder Anregungen loszuwerden.

Auch möchten wir uns gemeinsam über zukünftige Aktionen, Veranstaltungen, Publikationen, Recherchen und Forschungen rund um das Thema Tierproduktion und Klima austauschen.

Das Treffen ist offen sowohl für Menschen und Gruppen, die sich dem Netzwerk anschließen möchten, als auch für Personen, die sich unverbindlich für die Tätigkeiten von Animal Climate Action interessieren.

Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben, an der Bar bei einem Glas Saft oder Bier informell über den Tag und weitere Ideen zu diskutieren.

Mehr Infos erfahrt ihr: https://animal-climate-action.org/de/demo/vernetzungstreffen/