Street Heroines

Datum/Zeit
Freitag - 02.12.2022
20:30

Veranstaltungsort
Kino im Sprengel

Kategorien

Eintritt: kostet was

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl: Veranstaltungsräume, Toiletten und ggf. Bar mit dem Rollstuhl erreichbar

Toiletten, ggf. Umkleideräume: unisex

Kontakt: -



Street Heroines von Alexandra Henry, USA, 2021, 72 Min., DCP, O.m.U.
Frauen in der Graffiti-Szene, bester Dokumentarfilm auf dem Portland Filmfestival 2021.
Street Heroines ist ein preisgekrönter Dokumentarfilm, der den Mut und die Kreativität von Frauen feiert, die trotz mangelnder Anerkennung von Anfang an ein fester Bestandteil der Graffiti- und Street-Art-Bewegung waren. Im Zentrum stehen die persönlichen Erfahrungen von drei aufstrebenden Latina-Künstlerinnen aus New York City, Mexiko-Stadt und São Paulo. Ihre Geschichten stehen beispielhaft für viele Frauen und Mädchen, die sich durch eine von Männern dominierte Subkultur navigieren, um ihre eigenen Bilder, Styles und Perspektiven im öffentlichen Raum entstehen zu lassen.
Unterstrichen von historischen Anekdoten der wegweisenden Künstlerinnen Lady Pink, Claw Money, Nina Pandolfo, Swoon, Lady Aiko, der Fotografin Martha Cooper und anderen, ist Street Heroines der erste Dokumentarfilm seiner Art, der den kollektiven Aufschrei von Straßenkünstlerinnen aus der ganzen Welt einfängt und ihre Mission und ihre Bemühungen, Sexismus durch Kunst zu überwinden, beleuchtet. Street Heroines ist Empowerment in Reinform und bietet nicht nur spannende Einblicke und Perspektiven, sondern auch Vorbilder, die mit viel Kraft, Style und Engagement ihren Teil zu einer lebendigen und vielseitigen Graffiti- und Street-Art Bewegung beitragen.
In Zusammenarbeit mit dem Graffiti Netz Hannover und dem Autonomen Feministischen Kollektiv