Stadtführung zu Hannovers kolonialen Spuren – für Frauen*

Datum/Zeit
Montag - 19.09.2022
17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Frauenzentrum Laatzen

Kategorien

Eintritt: Eintritt frei

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl: Veranstaltungsräume, Toiletten und ggf. Bar mit dem Rollstuhl erreichbar

Toiletten, ggf. Umkleideräume: -

Kontakt: -



Die koloniale Vergangenheit Deutschlands ist bis heute eine der weniger beleuchteten geschichtlichen Abschnitte. Dennoch gibt es in unserem Alltag Orte, Bilder und Strukturen, die an diese Zeit erinnern oder mit der deutschen Kolonialzeit eng verknüpft sind.
Diesen Spuren in Hannovers öffentlichem Raum wollen wir bei der kolonialen Stadtführung auf den Grund gehen und aufzeigen welche Geschichten sich mithilfe
dieser Spuren erzählen lassen.

Referent*innen: Brenda Davina & Malin Kleuker
Treffpunkt: Reiterstatue vorm Bahnhof
Ende: Bertha-von-Suttner-Platz
Dauer: Ca. 2 Stunden

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Anmeldung sind aber erforderlich: Telefonisch 0511 – 898 858 20 oder per Mail unter  info@frauenzentrum-laatzen.de

 

In Kooperation mit:
Stiftung Leben & Umwelt Heinrich Böll Stiftung Niedersachsen