Songs of Gastarbeiter

Datum/Zeit
Freitag - 08.11.2019
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Pavillon

Kategorien

kostet was


Der Berliner Autor Imran Ayata und der Münchner Künstler Bülent Kullukcu (AYKU) wühlten in Archiven, durchforsteten Musiksammlungen ihrer Eltern und Bekannten, nervten Freunde und Fremde, um Songs der ersten Einwanderergeneration zu finden. Ende Oktober 2013 erschien bei dem Münchner Label Trikont ihre Compilation „Songs of Gastarbeiter Vol. 1“. Diese vereint sechzehn auf Deutsch und auf Türkisch gesungene, längst vergessene Songs einer Musikrichtung, die drohte, verloren zu gehen. Neben ihrer Tätigkeit als Herausgeber sind AYKU auch auf Bühnen und in Clubs unterwegs. Ein wichtiges Anliegen von AYKU ist es, diesen Teil der deutschen Kultur einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Beim „Kommentierten Auflegen“ präsentieren AYKU die Musik der Gastarbeiter und veranschaulichen diese durch Filmsequenzen, Fotocollagen und Gastauftritten von Musikern sowie durch Geschichten und Anekdoten. Wer dann noch nicht geflasht ist, kann aufs Tanzparkett, wenn die beiden im Anschluss an ihren Vortrag Gastarbeitersounds zelebrieren.