Sichere Zugangswege für Schutzsuchende

Datum/Zeit
Dienstag - 14.06.2022
18:00 - 19:30

Kategorien Keine Kategorien

Kontakt: -



Sichere Fluchtmöglichkeiten in Richtung Deutschland oder in andere europäische Länder sind stark begrenzt. Es gibt zwar einige Resettlement- und Aufnahmeprogramme, die teilweise in Kooperation mit UNHCR organisiert werden; doch sie reichen bei weitem nicht um dem weltweiten Bedarf an Flüchtlingsschutz zu begegnen. Was bedeuten diese Programme genau und für wen kommen sie überhaupt in Betracht? Welche weiteren Alternativen gibt es?

Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen rund um das Thema der sicheren Fluchtmöglichkeiten widmet sich der Vortag von Pauline Endres de Oliveira. Die Rechtsanwältin und Lehrbeauftrage, die sich nebenher in Organisationen wie Amnesty International und Jumen für die Rechte von Geflüchteten einsetzt, hat zu der Problematik der sicheren Fluchtwege bereits im Rahmen ihrer Promotion geforscht. In ihrem Vortrag stellt sie die aktuelle Rechtslage, sowie deren Hintergründe, die Folgen für die Menschen auf der Flucht, sowie mögliche weitere Entwicklungen dar.

 

Seit seiner Gründung führt der Refugee Law Clinic Hannover e.V. (RLCH) eine Ringvorlesung zum Migrations- und Flüchtlingsrecht durch. Darin erläutern wechselnde Dozent:innen die aktuellen Themen und bieten Einblicke in die asylrechtliche Praxis. Die Ringvorlesung ist dabei Teil unseres Fortbildungskonzepts und dient den Berater*innen zur Auffrischung und Vertiefung ihrer bisherigen Kenntnisse. Die Ringvorlesung richtet sich aber auch immer an ein interessiertes Fachpublikum. Sie sind herzlich willkommen!

Die Ringvorlesungen finden online über die Plattform Zoom statt. Dazu werden wir kurz vor der Veranstaltung (1-2 Tage) einen Link per Mail verschicken, über den jede:r an dem “Meeting” teilnehmen kann. Ihr braucht keine Kamera o.Ä. Meldet euch dafür bitte unter folgendem Link in der jeweiligen Veranstaltung kurz unverbindlich an. https://rlc-hannover.de/ringvorlesung/