PERLEN – The Garden Left Behind

Datum/Zeit
Samstag - 19.10.2019
20:00

Veranstaltungsort
Kommunales Kino Hannover

Kategorien

kostet was



Flavio Alves, USA/Brasilien 2019, 88` dt.U. (Englisch/Spanisch)

Die kurz vor ihrem 30.Geburtstag stehende Trans*Frau Tina (Carlie Guevara) und ihre liebevolle Großmutter Eliana (Miriam Cruz) sind vor vielen Jahren illegal aus Mexiko nach New York eingewandert und müssen ständig um ihre wirtschaftliche Existenz bangen. Während Eliana noch ihrem Garten hinterherträumt, den sie in Mexiko zurücklassen musste, und versucht, die Entwicklung ihres Enkelkindes zu verstehen, das sie immer noch „Antonio“ nennt, reißen die Schwierigkeiten für Tina nicht ab: Sie möchte so schnell wie möglich mit ihrer Transition beginnen, doch hierfür fehlen noch finanzielle Mittel und die Zustimmung der Ärzte, und die Beziehung mit dem Mann, den sie liebt, nimmt keine gute Richtung. Halt findetTina bei ihren Freund*innen in der Trans*Community, wo sie beginnt, sich politisch zu engagieren. Welche Rolle spielt der junge Mann aus dem kleinen Laden, in dem Tina gelegentlich einkauft und der sich insgeheim für sie zu interessieren beginnt?

THE GARDEN LEFT BEHIND ist ein authentischer, sehr engagierter Spielfilm, der in der Latinx-Trans-Community in New York angesiedelt ist und diese auch bewusst in die Herstellung des Films einbezogen hat. Sämtliche Trans*-Rollen sind mit Trans*-Darsteller*innen besetzt. Der Film hat schon viele Auszeichnungen auf Festivals gewonnen (u.a. Publikumspreise „Vision“ bei SXSW Film Austin 2019, bei Wicked Queer Boston 2019 und Translation Seattle 2019) und erhält dieses Jahr den Debütfilmpreis von Queerscope, dem Zusammenschluss 16 unabhängiger queerer Filmfestivals, dem auch die PERLEN angehören.

Präsentiert von: TiN ǀ Trans* in Niedersachsen