PERLEN – Ich bin Anastasia

Datum/Zeit
Freitag - 25.10.2019
18:00

Veranstaltungsort
Kommunales Kino Hannover

Kategorien

kostet was



Thomas Ladenburger, Deutschland 2019, 95’ (Deutsch)

Der Dokumentarfilm „Ich bin Anastasia“ erzählt die außergewöhnliche Geschichte von Oberstleutnant Anastasia Biefang, die bei ihrer Geburt das Geschlecht “männlich” zugewiesen bekam. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere bei der Bundeswehr entscheidet sie sich, zukünftig in ihrem gefühlten weiblichen Geschlecht zu leben. Mit Erstaunen stellt sie fest, dass ihr Outing als Transgender in der Bundeswehr keine Karriereeinbußen für sie hat. Gleich nach ihrer Geschlechtsangleichung zur Frau übernimmt sie das Informationstechnikbataillon im brandenburgischen Storkow. Sie ist die erste Transgender in der Geschichte der Bundeswehr, die diesen Posten bekleidet.
Der Film begleitet Anastasia bei ihrem Transitionsprozess zur Frau und verfolgt ihren Dienstantritt als Kommandeurin. Die Interviewszenen mit Familienangehörigen und Kolleg*innen verdeutlichen,dass es für alle Beteiligten keine gewöhnliche Situation war. Auch ihr neues Bataillon muss sich einer mentalen Transition unterziehen muss. Anastasia muss sich zudem mit Vorurteilen im näheren Umfeld und teils massiven transphoben Anfeindungen im Internet auseinandersetzen. Zum Glück hat sie den Rückhalt der Familie und ihrer Ehefrau Samanta.

Zu Gast: Thomas Ladenburger (Regie) und die Protagonist*innen Anastasia Biefang, Samanta Sokolowski und Christiane Meiners (angefragt)