Lokale samo.fa Dialogkonferenz zur Geflüchtetenarbeit in Hannover am 23.06.2022

Datum/Zeit
Donnerstag - 23.06.2022
15:00 - 19:15

Kategorien

Eintritt: Eintritt frei

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl: Veranstaltungsräume, Toiletten und ggf. Bar mit dem Rollstuhl erreichbar

Toiletten, ggf. Umkleideräume: -

Kontakt: -



Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Engagierte und Interessierte,

wie bereits angekündigt, laden wir Sie ganz herzlich zu unserer lokalen Dialogkonferenz in Hannover ein. Unter dem Motto „2022: Erneut Flucht und Vertreibung. Über die Unverzichtbarkeit lokaler Geflüchtetenarbeit“ wollen wir uns über die aktuelle Geflüchtetensituation in Hannover austauschen und gemeinsam über die Rolle von Migrant*innenorganisationen in der Geflüchtetenarbeit diskutieren. Die lokale Dialogkonferenz wird

am Donnerstag, den 23. Juni 2022,
in der Ada-und-Theodor-Lessing Volkshochschule Hannover
(Burgstraße 14, 30159 Hannover)
von 15 bis 19:15 Uhr stattfinden.

Die Konferenz, die im Rahmen des Projektes samo.fa (Stärkung der Aktiven aus Migrant*innenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit) durchgeführt wird, bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit mit Interessierten aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft in einen intensiven Austausch zu treten und gemeinsam über Möglichkeiten sowie Perspektiven zu diskutieren, um die Zusammenarbeit in der Geflüchtetenarbeit weiter zu stärken. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir im Rahmen dieser Dialogkonferenz Erfahrungen und Ideen zusammentragen und Ihnen einen Einblick in die derzeitige Arbeit von Migrant*innenorganisationen in der Geflüchtetenarbeit geben.

Folgendes Programm erwartet Sie bei der Dialogkonferenz:

14:30    Registrierung und Ankommen

15:00    Grußworte l MiSO Netzwerk Hannover e.V.

  • Peyman Javaher-Haghighi, BV NeMO Vorstand
  • Doris Schröder-Köpf, niedersächsischen Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe

15:30    Vom Ankommen zur Teilhabe: Blitzlichter aus der aktuellen Arbeit vor Ort

  • Oksana Jansen, Vorsitzende des Ukrainischen Vereins Niedersachsen e.V.
  • Shahla Wahab, samo.fa Ehrenamtliche/ Afghanisches Frauennetz Hannover e.V.

16:10    Musikalischer Beitrag

16:25    Auf uns kann gezählt werden: Migrant*innen-Organisationen in der Geflüchtetenarbeit

  • Bakari Tangara, Afrikanischer Dachverband Norddeutschland e.V.
  • Lipi Mahjabin Ahmed, Initiative für internationalen Kulturaustausch e. V.

16:45    Pause

17:00    Podiumsdiskussion im interaktiven Fishbowl-Format

  • Maryam Mohammadi, Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.
  • Carmen Schaper, Flüchtlingsbüro – kargah e.V.
  • Charlotte Laube, Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V.
  • Andrés Otálvaro, BV NeMO

18:30    Abschluss

18:45    Musikalischer Beitrag und Ausklang mit Imbiss

Nähere Details können Sie dem angehängten Flyer entnehmen. Anmeldungen nehmen wir gerne unter olga.wenzel@miso-netzwerk.de entgegen. Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen und gegebenenfalls Ihre Organisation/ Dienststelle an.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Einladung an weitere Interessierte weiterleiten. Wenn Sie Fragen zur lokalen Dialogkonferenz haben, können Sie uns selbstverständlich jederzeit kontaktieren.