Infostand und Aktionsmaterialien: Aktionswochen gegen den türkischen Angriffskrieg

Datum/Zeit
Mittwoch - 20.04.2022
19:00 - 20:00

Veranstaltungsort
UJZ Korn

Kategorien

Kontakt: womendefendrojava_hannover@riseup.net



In ganz Kurdistan spitzt sich die aktuelle Situation zu und der Angriffskrieg intensiviert sich immer weiter. Eine neue Invasion der türkischen Armee und der PDK in Südkurdistan zeichnet sich ab. In Rojava nehmen die mörderischen Drohnenangriffe auf die Zivilbevölkerung zu und der türkische Besatzungskrieg nimmt stetig weitere Ausmaße an. Zeitgleich errichtet der Irak zwischen Şengal und Rojava eine 250 Kilometer lange Mauer und verstärkt seine Militärpräsenz in der Region, was die ezidische und arabische Bevölkerung vor Ort vor erneute Gefahren stellt.

Wir laden alle interessierten Gruppen und Einzelpersonen dazu ein sich an der Kampagne zur Sichtbarmachung des türkischen Angriffskrieges und Besatzung in Kurdistan zu beteiligen.

Für die kommenden Aktionswochen zur Verteidigung Kurdistans in Hannover haben wir unterschiedliche Materialen vorbereitet um die Nachricht ins Stadtbild zu tragen, Menschen zu informieren, ihnen niedrigschwellige Möglichkeiten zu bieten sich an der Aktion zu beteiligen und so einen Diskurs über die aktuellen Entwicklungen anzustoßen.

Wir werden an den kommenden Mittwochen (13.04, 20.04, 27.04, 04.05) immer Abends während der VoKü einen Infostand Einrichten an dem ihr euch neues Material abholen könnt.

Es ist an der Zeit aktiv zu werden!
Ein Angriff auf die Revolution in Kurdistan ist ein Angriff auf uns alle!