Hamburger Filmmacher Cooperative – Extended (2)

Datum/Zeit
Samstag - 15.10.2016
20:30

Veranstaltungsort
Kino im Sprengel

Kategorien

Kontakt: -



ELITETRUPPE FLEUR DE MARIE (Die Bombardierer)
von Oimel Mai, BRD 1969, 90 min., , digital
Kamera: Günter Hörmann und Alfred Tichawsky / Töne: Bernd Hoeltz / Schnitt: Marion Zemann
Mit Ian Bodenham, Otmar Schäuffelen, Jens Feddersen, H. Wlodkowski, Katrin Seybold u.a.

# Zu Gast ist die Filmemacherin Claudia von Alemann

Kurztext: Eine Space-Opera mit marxistisch-leninistischer Ausrichtung.

“Die Elitetruppe Fleur de Marie handelt in völliger Loyalität zur Führung in außen- und innenpolitischen Einsätzen. Mit den ersten Niederlagen, bei denen der gesamte technische Apparat nicht ausreichend war, beginnt bei ihnen die Reflexion über ihre gesellschaftliche Funktion. Nach Widerstandshandlungen, z.B. gegen die Vorgesetzten, wächst die Illoyalität. Sie kämpfen sowohl gegen Fabrikbelegschaffen wie auch gegen die verbrecherischen Pläne von Plutokraten und Einzelmillionären. Damit werden sie zu Gegnern des Systems und werden von der Armee verfolgt und bekämpft. Für die Überlebenden ist der Widerspruch ihrer gesellschaftlichen Funktion real geworden. In ihrem Bewusstsein zeichnet sich die neue Aufgabe ab: ‘Dem Volke dienen’.” (Oimel Mai)

ELITETRUPPE FLEUR DE MARIE, ebenfalls bekannt unter dem Titel DIE BOMBADIERER, wurde 1970 auch beim Festival von Cannes gezeigt, in der Sektion “Quinzaine des Réalisateurs”.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Hannover

Eintritt 5 Euro, HannoverAktivPass 2,50 Euro