Gedenkspaziergang: Von der Macht über unser Gedenken und wie wir uns erinnern.

Datum/Zeit
Donnerstag - 11.11.2021
12:00

Veranstaltungsort
Halim-Dener-Platz

Kategorien

Eintritt: -

Erreichbarkeit mit dem Rollstuhl: -

Toiletten, ggf. Umkleideräume: -

Kontakt: -



Am Halim-Dener-Platz starten wir mit dem Gedenken an Halim Dener und der Frage, warum es Gedenken braucht. Dann ziehen wir über die nach dem Widerstandskämpfer Wilhelm Bluhm benannte Straße und die Otto Wels-Straße weiter Richtung Freizeitheim Linden. Dort werden wir uns mit Egon Kuhn beschäftigen, der das Freizeitheim Jahrzehntelang aufgebaut und geprägt hat. Zum Abschluss gehen wir nach Limmer und zum ehemaligen Continental-Gelände, das auch Standort des KZ Limmer war. Neben Straßennamen und Umbenennungen begegnen uns auch Stolpersteine und Gedenktafeln als Gedenkformen im öffentlichen Raum, die wir kritisch diskutieren wollen. Wir werden uns auch mit den Menschen und ihren Geschichten beschäftigen, an die wir gedenken und warum wir an sie gedenken.

Eine Veranstaltung mit den Falken Hannover.