„Freiheit für alle politischen Gefangenen Türkei, Kurdistan und Iran, aber auch Julian Assange in England, sowie auch alle anderen politischen Gefangenen überall in der Welt“

Datum/Zeit
Freitag - 18.03.2022
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Kröpcke

Kategorien

Soli-Veranstaltung

Kontakt: -



Zum 18.03. – dem internationalen Tag der politischen Gefangenen

Kundgebung mit Infotisch

Anlässlich des Tags der politischen Gefangenen am 18. März wollen wir an die politischen Gefangenen weltweit erinnern. In Deutschland sitzen – neben vielen migrantischen Aktivist_innen – die Klimaaktivistin Ella und die Antifaschistin Lina im Gefängnis, alle aufgrund von sehr zweifelhaften Anklagekonstrukten.

In Großbritannien kämpft Julian Assange um sein Überleben; der Mann, der dafür büßen soll, dass die Welt von den Kriegsverbrechen im Irakkrieg erfahren hat. Politische Langzeitgefangene in den USA sind zum Beispiel Leonard Peltier und Mumia Abu Jamal, beide wie viele andere für etwas verurteilt, was sie nie getan haben. Mumia Abu Jamal konnte nur durch eine weltweite Solidaritätsbewegung, durch die unter anderem das Geld für die Verteidigung gesammelt werden konnte, vor der Todesstrafe gerettet werden.

https://hannover.rote-hilfe.de/