Clinch-Festival

Datum/Zeit
Donnerstag - 08.09.2016 - Sonntag - 11.09.2016
Ganztägig

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Pavillon

Kategorien

Kontakt: -



Interdisziplinäres Festival

Illustration: Moshtari Hilal

Wer ist innen, wer ist außen, wann und warum? Wie verlaufen Grenzlinien?

CLINCH will aufzeigen, verschieben, entwirren, umkrempeln und sprengen – mittels Theater, Kunst, Musik, Literatur, Diskussionen, Stadtrundgang und Workshops. … und vieles mehr.

Vier Tage lang stehen im Kulturzentrum Hannover (post)migrantische und postkoloniale Perspektiven auf Gesellschaft im Fokus. CLINCH hat diverse Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen mit ihren Ideen, Fragen und Standpunkten eingeladen.

CLINCH vernetzt, greift ein und entwickelt Strategien.

CLINCH streitet für eine Gesellschaft ohne Ausgrenzung.

CLINCH macht unterrepräsentierte Geschichte/n sichtbar.

Weitere Informationen unter: clinchfestival.org

CLINCH ist ein Projekt von Kulturzentrum Pavillon Hannover und Theater im Pavillon, in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen e.V., Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich Böll Stiftung Niedersachsen, Amadeu Antonio Stiftung, Projekt ju:an, Leibniz Universität Hannover / Institut für Soziologie. Gefördert durch: Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Niedersachsen e.V. Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Landeshauptstadt Hannover / Büro Städtepartnerschaften & Bezirksrat Mitte.