Abschiebeflughafen Hannover – Stop All Deportations

Datum/Zeit
Samstag - 16.07.2022
12:30

Veranstaltungsort
S-Bahnstation Hannover-Flughafen

Kategorien

Kontakt: -



Hannover-Langenhagen ist nicht nur Urlaubsflughafen, sondern auch Abschiebeflughafen.
Seit letztem Jahr wieder und seit diesem Jahr noch vermehrt, werden Menschen durch Sammelabschiebungen in Sonderflügen abgeschoben. Waren es in 2021 noch sieben Abschiebungen im ganzen Jahr, sind es dieses Jahr bis zum 1. Mai bereits sechs Abschiebungen von Langenhagen. Zielländer sind u.a. Pakistan, Ghana, Albanien oder im Frühsommer 2021 sogar noch Afghanistan.
Und wer profitiert davon? Die Flughäfen und Flugunternehmen mit so schönen Namen wie Privilege Style, Sundair oder Wamos Air. Abschiebungen gibt es auch auf normalen Linienflügen, ganz vorne dabei ist die Lufthansa.
Deshalb fahren wir am ersten Samstag nach Ferienbeginn, am 16. Juli 2022, um 12.30 Uhr zum Flughafen Hannover-Langenhagen nicht um in den Urlaub zu fliegen, sondern um am Abschiebeknast und im Flughafen gegen die menschenverachtende Praxis der Abschiebung zu demonstrieren. Wir machen deutlich, dass wir uns gegen die deutsche und europäische Politik der Abschottung, Ausgrenzung und Entrechtung stellen und für eine solidarische Gesellschaft kämpfen, in der das Recht auf Bewegungsfreiheit weltweit gilt!

Gegen jede Abschiebung!