Unterstützungsmöglichkeiten im Asylverfahren

Datum/Zeit
Sonntag - 29.05.2016
12:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Nexus

Kategorien

Kontakt: -



Der Workshop vermittelt Grundlagen zum Asylverfahren in Deutschland und
diskutiert Handlungsmöglichkeiten von ehrenamtlichen Unterstützer_innen.
Wer kann in Deutschland Asyl bekommen? Was steckt hinter dem
Dublin-Verfahren? Was passiert bei der Anhörung? Was tun nach einer
Ablehnung? Welche Fristen sind einzuhalten? Wer kann Familie nachholen?
Was ist eine Duldung? Was bedeuten aktuelle Gesetzesveränderungen?
Fragen wie diese stehen in diesem Workshop im Vordergrund.
Ziel ist es, einen Überblick über Ablauf, Begriffe und Akteure im
Asylverfahren zu vermitteln und aufzuzeigen, wie ehrenamtlich Aktive in
den unterschiedlichen Etappen des Asylverfahrens unterstützen können.

Der Workshop richtet sich an Personen, die bisher keine bzw. kaum
Kenntnisse über das Asylverfahren in Deutschland haben. Durchgeführt
wird er vom Bildungskollektiv “bildungbewegt” aus Berlin – eine
Referentin ohne und einer mit Fluchterfahrung.