Schadensbegrenzung oder Gegenwehr

Datum/Zeit
Sonntag - 10.04.2016
17:00

Veranstaltungsort
UJZ Korn

Kategorien

Kontakt: -



Zum Umgang mit staatlicher Repression gegen linke Strukturen

Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen von KoZe (Hamburg), UJZ Korn (Hannover), Luftschlossfabrik (Flensburg)

Die Liste der Durchsuchungen von Wohnungen und linken Zentren in Berlin, Bremen, Hamburg, Flensburg oder Hannover, in den letzten Wochen und Monaten ließe sich beliebig fortsetzen. Hinzu kommen persönliche Einschüchterungen durch den Staatsschutz, Personalienkontrollen und ausgerufene Gefahrengebiete. Offensichtlich wird die staatliche Drohkulisse weiter aufgebaut und Abschreckung und „Durchgreifen“ gegen linke Strukturen ist wieder in. Doch sind die Durchsuchungen erst der Anfang einer sich zuspitzenden Repressionsspirale oder sind wir schon mitten drin in einer neuen großen Auseinandersetzung mit staatlichen Institutionen? Wieso die Repressionen gerade jetzt stärker werden und vermehrt auftreten, wo doch eine starke rechte Bewegung Deutschland aufkeimt, möchten wir gemeinsam Euch diskutieren. Dabei soll auch über eine Analyse hinaus die Suche nach kollektive Lösungen und Umgangsstrategien im Vordergrund stehen.