Hörspiel “Sonnenblumenhaus”

Datum/Zeit
Donnerstag - 12.05.2016
20:30

Veranstaltungsort
Kino im Sprengel

Kategorien

Kontakt: -



Dan Thy Nguyen und Iraklis Panagiotopoulos, Deutschland 2014, 63 min.
Genre: Hörstück

Inhalt:
1992 belagerten hunderte Neonazis und tausende Anwohner*innen, die sich selber nicht als Neonazis bezeichneten, tagelang eine Erstaufnahmestelle für Asylsuchende und einen angrenzenden Wohnblock ehemaliger vietnamesicher Vertragsarbeiter*innen. Über Tage heizte sich die Stimmung auf, ohne das die Polizei nennenswert intervenierte. Schließlich flogen Brandsätze und erste Angreifer*innen drangen in das Gebäude ein, in dem sich zahlreiche Vietnames*innen verschanzt hatten.

Dan Thy Nguyen interviewte zahlreiche vietnamesische Überlebende für sein Theaterstück, aus dem später dieses Hörspiel entwickelt wurde. “Viele sahen die betroffenen Vietnamesen in Rostock-Lichtenhagen vor allem in einer passiven Rolle als Opfer. Aber wer fragt sich dabei: Warum ist bei den Angriffen dann niemand gestorben? (…) Weil die Vietnamesen keine passiven Opfer waren, sondern sich aktiv wehren und sich selbst in Sicherheit bringen konnten. Viele von ihnen hatten Krieg erlebt und wussten mit Ausnahmesituationen umzugehen.” So Nguyen auf einer Podiumsdiskussion zum NSU im November 2015.

In Zusammenarbeit mit dem AStA der Universität Hannover, dem Bildungswerk ver.di, der Sachbearbeiter*innenstelle Antifa und der Roten Hilfe, Ortsgruppe Hannover.
Zu Gast sind der Regisseur und Schauspieler Dan Thy Nguyen und Asma-Esmeralda AbdAllah-Portales von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD)