“Mein Alptraum” mit der Dichterin Farkhonde Taghadossi

Datum/Zeit
Donnerstag - 03.03.2016
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Annabee Buchladen

Kategorien

Eintritt frei

Kontakt: -



Die Gefängnisgedichte von Farkhonde Taghadossi spiegeln insbesondere die Erfahrung von Folter, Misshandlung, Vernichtung der politischen Gegner_innen in iranischen Gefängnissen wider, aber auch den Zusammenhalt der gefangenen Frauen und die liebevolle Unterstützung der im Gefängnis mit ihren Müttern eingesperrten Kinder. Trotz traumatisierender Erfahrungen in der Haft drücken die Gedichte von Farkhonde Taghadossi sowohl ungebrochenen Widerstandsgeist als auch Lebensfreude aus. So werden kleine Insekten, Vögel oder die Sonne als willkommene Lebensgefährten begrüßt – in einer Weise, die durchaus an die Briefe Rosa Luxemburgs aus dem Gefängnis erinnern.

Der Eintritt zu der Lesung ist frei, der Zugang barrierefrei und kleine Snacks und Getränke werden bereitgestellt.