„Gender-Wahn stoppen!“ – Frauen- und Geschlechterpolitik der AfD

Datum/Zeit
Montag - 30.05.2016
18:00

Veranstaltungsort
Künstlerhaus Hannover

Kategorien

Kontakt: -



Vortrag und Gespräch mit Dr. Jasmin Siri (Soziologin) und Pat Drenske
(Ratsmitglied / B90/Die Grünen)
„Die Politik des „Gendermainstreaming“ mit all ihren Folgeerscheinungen
wie Frauenquoten, Gleichstellungsbeauftragten und staatlicher Propaganda
für sexuelle Minderheiten lehnt die AfD rigoros ab“, so steht es in
dem Wahlprogramm der Alternative für Deutschland (AfD) für die Landtagswahlen
in Baden-Württemberg. Eine Partei, die sich 2013 in Zeiten
ihrer Gründung durch die Kritik am Euro definierte, positioniert sich nun
auch in anderen Politikbereichen. Das Ergebnis sind deutlich rechtspopulistische
Äußerungen. Wir sprechen über:
– Wie definiert die AfD die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft?
– Frauke Petry und Beatrix Storch, zwei Frauen an der Spitze:
– Welche Rolle spielen Frauen in der Partei?
– Inwieweit wählen oder sympathisieren Frauen mit der AfD?
– Wie gefährden und beeinflussen populistische Äußerungen der AfD
die demokratische Meinungsbildung?