Auf den Spuren antifaschistischer Frauen

Datum/Zeit
Freitag - 17.03.2017
16:30

Veranstaltungsort
DGB-Haus

Kategorien

Kontakt: -



Führung von Brunhild Müller-Reiß, der Autorin des Buches Antifaschistische Frauen in Hannover

Rundgang, der sich ausdrücklich mit der Rolle von Frauen im Widerstand vor und nach 1933 beschäftigt. Die Frauen, von denen exemplarisch die Rede sein wird, werden an Orten, die mit ihrem Leben in Verbindung stehen, anschaulich vorgestellt. Sie waren keine Heldinnen, aber sie haben sich aus politischer Überzeugung und menschlicher Anteilnahme gegen ein unmenschliches System gestellt. Vielfach vergessen, sollen sie in Zeiten wachsender rechter Bewegungen eine Mahnung sein.

Veranstalterinnen: Friedensbüro Hannover; Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen; Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten.

Treffpunkt: jeweils vor dem DGB-Haus, Otto-Brenner-Straße 1, 30159 Hannover