Sommerschlussverkauf an der Lidl-Uni

Sommerschlussverkauf an der Lidl-Uni

Datum/Zeit
Mittwoch - 28.10.2020
18:00 - 20:00

Kategorien

Eintritt frei


***Online Veranstaltung im Rahmen der Welcome to the Jungle Veranstaltungsreihe***

Link: https://zoom.us/j/98990753169

Die Universität wird in liberalen Demokratien mit zwangloser Wahrheitssuche verbunden. Entsprechend gelten ihre Forschung und Bildung als frei, wenn sie keinen anderen Zwecken als der Erkenntnis dienen. Im Sinne des Humanismus und der Aufklärung müsste hinzugefügt werden, dass die freie Wissenschaft auf die Verwirklichung menschlicher Potenziale hinwirke: Freiheit, Gleichheit, Glück, Solidarität. Doch wird die Uni diesen Idealen gerecht? Dient das bürgerliche Wissenschaftsverständnis nicht eher einer unterdrückenden Naturbeherrschung als der Emanzipation? Wieso reden Politiker*innen eigentlich immer vom Innovationsstandort Deutschland? Und wie passt es ins Bild, dass der Zugang zur Uni sozial ungerecht ist?
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir uns mit der Funktion der heutigen Universität befassen und ihre Finanzierung, Entscheidungsstrukturen sowie die kürzlichen Studienreformen untersuchen. Im Vordergrund steht dabei die Frage, ob und inwiefern die Universität im Zeitalter des Neoliberalismus ökonomisiert wird und welche Folgen dies für die Studierenden hat.

Ein Vortrag mit Sandro Philippi, Aktivist im Bündnis Lernfabriken Meutern (LFM) und ehemaliges Vorstandsmitglied des freien Zusammenschluss von Student*innenschaften (fzs)