RainbowFlash

Datum/Zeit
Donnerstag - 17.05.2018
18:00

Veranstaltungsort
Opernplatz Hannover

Kategorien


Am 17. Mai 1990 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel gestrichen. Lesben und Schwule gelten seither nicht mehr als krank und therapierbar. Daraus entstanden ist der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie, ein Tag gegen Diskriminierung und für Solidarität mit LGBTI in allen Ländern der Erde. Zu diesem Zweck lassen Lesben, Schwule, Bi- und Trans*Menschen, zusammen mit ihren Freunden und Freundinnen und Familien, in vielen Städten der Welt Luftballons mit Botschaften gegen Hass und Ausgrenzung in den Himmel steigen.

Niedersachsen macht sich auch 2018 stark für Vielfalt.

Auch der LSVD Niedersachsen-Bremen möchte dieses Jahr wieder ein Zeichen setzen. Zu diesem Zweck findet am 17.05. in der Zeit von 18 Uhr bis 19:30 Uhr der RainbowFlash auf dem Opernplatz Hannover statt.

In diesem Jahr werden wir unsere Botschaften über die sozialen Medien in die Welt senden. Dazu lassen wir um 19 Uhr symbolisch ein Netz voller Ballons steigen, die wir mit von euch erzeugten Seifenblasen auf die Reise schicken.

Wir hoffen damit mehr Menschen zu erreichen und möchten auch die Umwelt ein wenig entlasten.

Dabeisein ist wie jedes Jahr kostenlos. Über Spenden für diese Aktion würden wir uns natürlich sehr freuen:
https://nds-bremen.lsvd.de/spenden.

Der RainbowFlash wird unterstützt durch:
Anja Piel
Opel Thiele
SGZ Entertainment
Kleinkunstbühne Hannover
Gaymeinsam e.V.
seelenknoten
Der Paritätische
Bar Romantis
Piraten Partei
Landeshauptstadt Hannover – Beauftragte für sexuelle und
geschlechtliche Vielfalt
Lattner Design
Freie Demokraten (FDP)
Rentalmedia

Veranstalter:
LSVD Niedersachsen-Bremen e.V.