RAILWAY SLEEPERS (Mon Rot Fai)

Datum/Zeit
Freitag - 01.09.2017
20:30

Veranstaltungsort
Kino im Sprengel

Kategorien


von Sompot Chidgasornpongse, Thailand 2016, 102 min., O.m.engl.U.

Kurztext: Eine kontemplative Reise mit der Eisenbahn von Nord nach Süd durch Thailand.

1893 wurde in Thailand die erste Bahnlinie eröffnet als Zeichen von Fortschritt und Wohlstand. Schaut man heute aus dem Zugfenster, blickt man immer noch auf Reisfelder und Palmenlandschaften. In der ersten Klasse mischen sich die Touristen mit reicheren Einheimischen und prosten einander zu, bevor sie sich in ihre großzügigen Liegewagen zurückziehen. Die hinteren Waggons sind überfüllt: auf Bänke, die für zwei vorgesehen sind, quetschen sich vier Reisende. Geschickt bahnen sich Essensverkäufer und andere Händler ihren Weg. Eine Frau verkauft Groschenromane, Kinder erledigen ihre Hausaufgaben, bewaffnete Soldaten führen Kontrollen durch, immer mehr verschleierte Frauen füllen die Abteile. Die aufmerksam beobachteten Situationen des Alltags im Zug, der das Land von Norden nach Süden durchquert, ergeben so etwas wie eine Miniatur der thailändischen Gesellschaft. In Gesprächen über die Eisenbahn und ihre Entwicklung und mit eingeschnittenen historischen Fotographien wird nebenbei auch die Geschichte des Landes erzählt. Es ist eine kontemplative Reise zum gleichmäßigen Rattern der Räder, die den Zuschauer ein fremdes Land erkunden lässt.
Das Drehbuch für diesen Film, an dem Sompot Chidgasornpongse acht Jahre gearbeitet hat, stammt von Apichatpong Weerasethakul, bei dem er als Regieassistent gearbeitet hat.

Eintritt 5 Euro, HannoverAktivPass 2,50 Euro