Lesekreis „Linke und die nationale Frage“ mit anschließendem Bannermalworkshop

Datum/Zeit
Sonntag - 22.04.2018
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
SDS Hauptquartier

Kategorien

Eintritt frei


Katalonien, Palästina, Kurdistan: Keiner linksdenkenden Person würde es einfallen, sich nicht solidarisch mit Unterdrückten zu stellen. Doch stellt sich früher oder später die Frage nach nationaler Selbstbestimmung. Entgegen der Gefahr einer rechten Vereinnahmung von Unabhängigkeitsbewegungen stellen Marxist*innen hierzu eine auf Gleichheit und Solidarität basierende Gesellschaft zur Alternative. Die Frage des programmatischen Weges dorthin wird jedoch insbesondere in der deutschen linken kontrovers diskutiert. Wie kann oder sollten Marxist*innen auf die nationale Frage reagieren? Und was hat das noch mit Antikapitalismus zu tun?

Bei Kaffee und einer konstruktiven Atmosphäre wird sich mit jüngeren und bereits zu Klassikern zählenden marxistischen Schriften befasst. Wie immer sind keinerlei Vorerfahrungen nötig!

Im Anschluss findet ein einstiegsfreundlicher Workshop in die Herstellung von Transparenten statt. Stoßt dazu und sagt „juhu!“

Homepage des SDS Hannover