– KARAKUM [Kino für Kinder und Erwachsene – Ab 6 Jahre]

Datum/Zeit
Sonntag - 18.02.2018
16:00

Veranstaltungsort
Kino im Sprengel

Kategorien

kostet was


von Arend Agthe, Turkmenistan/D 1992/93, min., digital

Kurztext: Der Kinderfilmklassiker erzählt von zwei Jungen aus unterschiedlichen Kulturen, die nach einer Autopanne in der Wüste gemeinsam ums Überleben kämpfen.

Der 13-jährige Robert will in Turkmenistan seinen Vater besuchen, der als Ingenieur in der Wüste Karakum arbeitet. Sein Vater schickt den Fahrer Pjotr, der ihn abholen soll. Dieser nimmt unterwegs seinen Neffen Murad mit. Murad, der im gleichen Alter wie Robert ist, will auch zu seinem Vater, einem Schafhirten, der in einer abgelegenen Oase arbeitet. Doch mitten in der Wüste haben die drei eine LKW-Panne. Der Fahrer verlässt die zwei Jungs, um Wasser zu holen. Robert und Murad warten in der glühenden Hitze und beginnen, sich mit Gesten zu verständigen. Weil Pjotr nicht zurückkehrt, bauen sie mit Stangen, einer Plane und Rädern, die sie in der LKW-Ladung finden, einen Sandsegler. Während sich die beiden in einem Wettlauf gegen die Zeit vor dem Verdursten retten, setzt Roberts Vater eine Suchaktion mit einem Hubschrauber in Gang…

An der ersten deutsch-turkmenischen Koproduktion war neben Arend Agthe der turkmenische Filmemacher Usman Saparov beteiligt. Agthe hatte nach dem großen Erfolg seines Filmes FLUSSFAHRT MIT HUHN auf dem Moskauer Filmfestival eine Einladung erhalten, seinen Film auf einer Tournee durch Turkmenistan zu begleiten. Seine Begegnung mit Saparov und mit der turkmenischen Wüste Karakum führten zu der Idee, in dieser Landschaft gemeinsam einen Filmstoff zu entwickeln, der einige Jahre später unter großen Schwierigkeiten auch realisiert werden konnte. Agthes Durchhaltevermögen wurde belohnt: der Film erhielt viele Preise.

Eintritt 3 Euro oder Kuchenspende