Johannes Agnolis „Subversive Theorie“

Datum/Zeit
Freitag - 16.11.2018
15:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Elchkeller

Kategorien

Eintritt frei


Im Rahmen der Alternativen Orientierungswochen „Welcome to the Jungle!“:

Johannes Agnolis „Subversive Theorie“
Ein Vortrag von Ali Ma.

Im Vortrag wird es um eine Vorstellung von Johannes Agnoli und seinem Buch „Subversive Theorie“ gehen. Agnoli war Protagonist der 1968er Bewegung und von 1972-1990 Professor an der FU Berlin. „Die Subversive Theorie – Die Sache selbst und ihr Geschichte“ basiert auf einer Vorlesung von 1989/90. Agnoli untersuchte Theoretiker_innen von der Antike bis zur Französischen Revolution, die aus seiner Sicht subversiv handelten. Er zeigte dabei auf, wie widerständige Denker_innen im Mainstream der Wissenschaften missachtet oder fehlinterpretiert wurden und werden. Subversion bedeutet hier Herrschaftskritik mit der gleichzeitigen Bewahrung von errungenen Fortschritten und die Benennung von Möglichkeiten der gesellschaftlichen Transformation. Für eine engere Bestimmung werden im Vortrag drei Aspekte genauer betrachtet: Die Vorbereitung auf die Revolution, Theorie & Praxis und die Negation des Bestehenden.

Organisiert von Kritik und Subversion Hannover