„Die Zeit ist reif – Freiheit für Öcalan!“ Mobile Bibliothek und Info-VA

Datum/Zeit
Donnerstag - 09.11.2017
Ganztägig

Kategorien


Derzeit konzentrieren sich viele Aktionen der Freiheitsbewegung Kurdistans auf die Haftsituation Abdullah Öcalans. Seit über 18 Jahren ist der PKK-Gründer und wichtige Vordenker der Bewegung mittlerweile auf der Gefängnisinsel Imrali inhaftiert – immer wieder unter verschärften Isolationsbedigungen, wie derzeit seit April 2015. Ein Lebenszeichen von Öcalan fehlt, stattdessen berichteten nationalistische türkische Medien, er sei gestorben, und spielen so mit den Gefühlen und Ängsten vieler Kurd*innen. Um die Isolationshaft zu beenden und dahingehend Druck auf das AKP-Regime zu machen, findet aktuell ein Sitzstreik vor dem Antifolterkomitee (CPT) des Europarats in Strasbourg statt.

Um die fortschrittlichen und demokratischen Ideen Öcalans, die Millionen von Menschen im Mittleren Osten – unter anderem beim Aufbau der Demokratischen Autonomie in Rojava – sowie weltweit inspirieren, bekannter zu machen, tourt derzeit eine mobile Bibliothek in einem Bus durch West- und Nordeuropa. Am kommenden Donnerstag, 09.11.17, wird der Bus zwischen 10.00 und 18.00 Uhr am Ernst-August-Platz/Hauptbahnhof in Hannover halt machen. Wir wollen ihn mit Musik, Tanz und Redebeiträgen begrüßen.

Am Donnerstag Abend (09.11.17) findet um 18.30 Uhr eine Informationsveranstaltung über die Gefangenschaft und die bedeutende Rolle der Freiheit Öcalans in unserem Gesellschaftszentrum statt (Königsworther Str. 2, 30167 Hannover).