Afrokultur. Der Raum zwischen gestern und morgen

Datum/Zeit
Dienstag - 29.08.2017
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Pavillon

Kategorien


book:look – die politische Sachbuchreihe des Pavillon Hannover

Lesung und Diskussion mit der Autorin Natasha A. Kelly. In ihrer Dissertationsschrift „Afrokultur“ bringt die akademische Aktivistin über die Biografien der Schwarzen Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen W.E.B. Du Bois, Audre Lorde und May Ayim Schwarze deutsche Geschichte, ihre Gegenwart und Zukunft in einen globalen Zusammenhang und schreibt damit eine intellektuelle Tradition fort. Dabei zeigt die Autorin und Kuratorin wie Wahrnehmungen und Entwahrnehmungen zusammenfallen und sprachliche, visuelle und kognitive Kolonialität beeinflussen, die seit dem Kolonialismus ungebrochen alle Ebenen der deutschen Gesellschaft durchzieht.

In Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen