A WOMAN CAPTURED (Eine gefangene Frau )

Datum/Zeit
Donnerstag - 25.10.2018
20:30

Veranstaltungsort
Kino im Sprengel

Kategorien


von Bernadett Tuza-Ritter, Ungarn 2017, 89 min., O.m.U., digital

# Zu Gast ist die Regisseurin Bernadette Tuza-Ritter

Kurztext: Der Film zeigt das unfassbare Schicksal einer Frau, die sich in den Klauen einer skrupellosen Sklaventreiberfamilie befindet.

A WOMAN CAPTURED handelt von Marisch, einer 52-jährigen Ungarin, die ein Jahrzehnt lang einer Familie dient – bei 20-Stunden-Arbeitstagen und ohne Arbeitslohn. Ihre Unterdrücker haben ihre Ausweispapiere konfisziert, und sie darf das Haus nur mit ausdrücklicher Erlaubnis verlassen. Sie wird wie ein Tier behandelt, bekommt nur Essensreste und kein Bett zum Schlafen. Marisch fristet ihr Dasein in ständiger Angst, träumt jedoch davon, ihr Leben zurückzuerlangen.

Die Präsenz der Kamera hilft ihr zu begreifen, dass sie nicht völlig auf sich allein gestellt ist. Sie beginnt Vertrauen zu fassen; nach zwei Jahren Dreh sammelt sie ihren ganzen Mut zusammen und enthüllt ihren Plan: „Ich werde fliehen.“ Der Film folgt Marischs heroischem Weg zurück in die Freiheit.

Mit A WOMAN CAPTURED lief erstmals ein ungarischer Langfilm im Wettbewerb des Sundance Festivals. Der Film wurde auf zahlreichen Festivals preisgekrönt: u.a. Boston Global Cinema Film Festival – Best Documentary Feature Film, Millenium Film Festival Brussels – Best Film for Human Rights, goEast Film Festival – Preis der Internationalen Filmkritik (FIPRESCI), Internationales Frauenfilmfestival Dortmund|Köln – Publikumspreis, Hungarian Film Critics Award – Best Documentary, The Amnesty International Award for Best Human Rights Special Mention – Millennium Docs Against Gravity Film Festival.

Trailer: https://vimeo.com/285374878